Anglergemeinschaft Vilseck e.V.

Unsere Welt ist ein spannender Ort, voll von erstaunlichen Wesen und atemberaubender Natur. Wir haben uns der Erhaltung dieser Natur verpflichtet. Auf unserer Website erfährst du alles über unsere Passion und die Vereinsarbeit.

Wir...

...sind mehr als nur ein Haufen Angler. Bei uns arbeiten kluge und engagierte Köpfe als Freunde zusammen. Gemeinsam stecken wir viel Freude und Leidenschaft in unser Passion. 

Unsere Gewässer

Bei einer stehenden Gewässerfläche von insgesamt 13,2ha und Fließgewässerlänge von 26,3km kommt jeder auf seine Kosten. 
Ob Angelteich, Friedfischweiher, Waldsee oder Fliegenfischerstrecke.  Hier ist für jeden das passende Gewässer dabei. 

Jugendgruppe

Als wichtiges Ziel unseres Vereins haben wir uns die Vermittlung von Werten der Gemeinschaft, des Natur- und Artenschutzes gesetzt. Eine gut ausgebildete Jugendgruppe ist die Basis um auch in Zukunft die Natur weiterhin genießen zu können. 

Fang- und Arbeitsbücher

Liebe Vereinsmitglieder, 

noch nicht abgeholte Fang- und Arbeitsbücher sowie die Jahreserlaubnisscheine können ab dem 13.02.2024 im Schuhhaus Högl in Vilseck abgeholt werden. 

Bitte beachtet auch die Änderungen unserer Gewässerordnung sowie die neuen gesetzlichen Schonzeiten und Schonmaße. 

Beide Dokumente findet Ihr auf unserer Homepage unter "Download"

Neuwahlen der Vorstandschaft 2024

1. Vorstand: Robert Bartmann 
2. Vorstand: Andreas Specht 
1. Kassier: Daniel Merkl
1. Schriftführer: Robert Rötzer 

Jugendleiter: Andreas Schreiner 

Gewässerwarte: 
Vogelbühlweiher 1 + 2: Jürgen Härtl 
Modlerweiher: Markus Pamler 
obere Vils: Rüdiger Kohl 
mittlere Vils: Rudi Ruppert 
untere Vils: Daniel Meier

 

Informationen 2024



Fang und Arbeitsbücher: 

Die Fang- und Arbeitsbücher sind bis zum 19.12.2023 im Schuhhaus Högl in Vilseck abzugeben. Bei Nichteinhaltung dieses Abgabetermines werden wir eine Bearbeitungsgebühr von 15 € erheben. Die ausgewerteten Unterlagen sowie die Erlaubnisscheine 2024 werden wie gewohnt zur Generalversammlung ausgeteilt. Sollte eine Teilnahme und dadurch das Abholen der Unterlagen nicht möglich sein, können diese bis zum 15.04.2024 im Schuhhaus Högl angeholt werden. Sollte dies nicht der Fall sein, werden auch hier 15 € Bearbeitungsgebühr eingezogen. Jeder ist für den Erhalt und die Abgabe seiner Unterlagen selbst verantwortlich. Da dies in der Vergangenheit nicht bei allen Mitgliedern funktioniert hat und die Vorstandschaft nicht dafür zuständig ist die einzelnen Unterlagen einzusammeln, haben wir uns für diese Gebühren entschieden. 

Diese Maßnahmen sollen Euch nicht verärgern oder zur Teilnahme an Versammlungen zwingen. Durch fehlende Unterlagen kann beispielsweise keine optimale Besatzplanung erfolgen. Fische welche zwar gefangen, jedoch nicht eingetragen oder ausgewertet werden, können zwangsläufig auch nicht wiederbesetzt werden. 

Die nicht geleisteten Arbeitsstunden des Vorjahres sowie evtl. anfallende Gebühren werden zum 01.06.2024 vom Verrechnungskonto eingezogen. 

Wir bitten hierbei um Euren Verständnis. 

Des Weiteren wird es innerhalb der Gewässerordnung zu Anpassungen bzw. Änderungen kommen. Diese werden innerhalb der Generalversammlung besprochen und anschließend ausgeteilt. Bitte lest Euch die Gewässerordnung durch und beachtet die Änderungen. 

 

Liebe Grüße und weiterhin Petri Heil 

Eure Vorstandschaft